+ PDF-Katalog Download

Kunst nach 45  >  Op-Art  |  Jürgen Peters

 
Jürgen Peters
Drehung, 1970
Farbserigrafie
Aktuelles Gebot:
100 EUR
Gebote:
1
Ende: 15.05.21 15:00:00 (7 Tage, 14h:31m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 46,74 €,
innerhalb der EU 88,68 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Drehung. 1970.
Farbserigrafie.
Signiert, datiert, nummeriert und betitelt. Aus einer Auflage von 100 Exemplaren. Auf leichtem Karton. 50 x 49,9 cm (19,6 x 19,6 in). Papier: 60,9 x 61 cm (24 x 24 in).
[CS/AM].
• Die geometrische Komposition erzeut eine stimmige Illusion.
• Symmetrie und Ausgewogenheit polarisieren in einer fesselnden Sogwirkung.
• Das Spiel mit geometrischen Formen ist kennzeichnend für das Oeuvre des Op-Art Künstlers
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

In guter Erhaltung. Im Bildbereich insgesamt mit wenigen, minimalen Bereibungen. Mit kleinen Bestoßungen in den Ecken und Kanten.
Jürgen Peters
Drehung, 1970
Farbserigrafie
Aktuelles Gebot:
100 EUR
Gebote:
1
Ende: 15.05.21 15:00:00 (7 Tage, 14h:31m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 46,74 €,
innerhalb der EU 88,68 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.