Ketterer Internet Auktion
Internet Auktion
KUNST ONLINE KAUFEN – OHNE RISIKO – MIT WIDERRUFSMÖGLICHKEIT
HOME     BIETEN     KÜNSTLER     BEDINGUNGEN     KONTAKT     Klassische Auktionen
pfeil Neuregistrierung
Benutzername
Passwort


PASSWORT VERGESSEN?

Künstler / Schlagwort
Preis
VON       BIS   
23.04.2018
17:26:23
Weitere Abbildungen




BILD
Kunst nach 45 > Abstraktion nach 45 | Pierre Tal-Coat
Pierre Tal-Coat - Farbaquatinta

Bild vergrößern
Betrag:
1 EUR*



Anfangsgebot: 1 EUR
Gebote: 1
Ende: 15.05.18 15:00:00 (21 Tage, 21h:33m)



Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.
*Versandkosten innerhalb der EU und Umsatzsteuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.
Ohne Titel. 1973.
Farbaquatinta radierung.
Signiert und nummeriert. Aus einer Auflage von 200 Exemplaren. Auf Velin von Arches (mit dem Wasserzeichen). 29,8 x 39,3 cm (11,7 x 15,4 in). Papier: 50 x 65,5 cm ( x 25,8 in).
Gedruckt beim Atelier de taille-douce et de lithogaphie, St-Prex VD.
Blatt 24 der "Graphikmappe des Schweizerischen Kunstvereins", 1975. [CB].

Pierre Louis Jacob, Sohn eines bretonischen Fischers, zieht 1924 nach Paris und gibt sich den Künstlernamen Tal-Coat (bretonisch: "Holz-Gesicht"), um Verwechslungen mit dem Künstler und Dichter Max Jacob zu vermeiden. In den 1940er Jahren zählt Tal-Coat zu den Mitbegründern des Tachismus, einer französischen Variante des Abstrakten Expressionismus, der die spontane Malweise einer komponierten Formgebung vorzieht. Tal-Coats Arbeiten in verschiedenen Techniken sind von dieser minimalistischen Formensprachen geprägt. Im Jahr 1968 wird Tal-Coat mit dem Grand-Prix National des Arts ausgezeichnet.

An den Blattkanten geringfügig gebräunt. Insgesamt in guter Erhaltung.

BIETEN  | KÜNSTLER   | BEDINGUNGEN | KONTAKT | IMPRESSUM