Ketterer Internet Auktion
Internet Auktion
KUNST ONLINE KAUFEN – OHNE RISIKO – MIT WIDERRUFSMÖGLICHKEIT
HOME     BIETEN     KÜNSTLER     BEDINGUNGEN     KONTAKT     Klassische Auktionen
pfeil Neuregistrierung
Benutzername
Passwort


PASSWORT VERGESSEN?

Künstler / Schlagwort
Preis
VON       BIS   
30.06.2016
12:18:13
Kunst nach 45  (72)
Abstraktion nach 45
CoBrA
Figurative Malerei 40-60er
Figurative Malerei 70er-heute
Fotografie
Informel
Konkrete Kunst
Konzeptkunst/ Minimal Art
Op-Art
Pop-Art
ZERO
Abstraktion vor 45
Expressionismus
Fauvismus
Figurative Malerei 1900-30er Jahre
Neue Sachlichkeit
Sezessionskunst
Surrealismus
Alte Meister  (11)
19.Jahrhundert
Altmeister- Handzeichnung
Münchener Schule
TOP OF THE ART
Die 10 aktuell begehrtesten Objekte
Die 10 aktuell begehrtesten Künstler

[mehr]
Klassische Moderne > Surrealismus | Joan Miró
Joan Miró - Farbradierung

Bild vergrößern
Betrag:
6.340 EUR*



Anfangsgebot: 6.340 EUR
 
Ende: 15.07.16 15:00:00 (15 Tage, 02h:41m)



Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.
*Übliche Versandkosten und Umsatzsteuern enthalten.
Emehpylop. 1968.
Farbradierung und Zementprägedruck.
Dupin 451. Signiert. Probedruck außerhalb der Auflage von 75 Exemplaren, vor dem braunen Punkt oben mittig. Auf Velin von Mandeure (ohne Wasserzeichen). 102,5 x 71,5 cm (40,3 x 28,1 in). Papier: 104 x 73,5 cm ( x 28,9 in).
Gedruckt bei Arte Adrien Maeght, Paris. Herausgegeben von Maeght Éditeur, Paris.

Verso mit einer handschriftlichen Bestätigung von Frau Rosa Maria Malet, Fundació Joan Miró, Barcelona, vom 10. April 2014.

PROVENIENZ: Études Rheims et Laurin, Paris 1971.

In guter Erhaltung. Kaum merklich gebräunt. Vorrangig im Rand mit vereinzelten winzigen Braunfleckchen und Bereibungsspuren. Die Ränder mit vereinzelten geringfügigen Knickspuren, im Bereich Kanten etwas deutlicher. Links unten mit einem kleinen hinterlegten Einriss in die Blattkante. Ecken und Kanten verso partiell mit Montierungsband, dies teils minimal überstehend bzw. nach recto durchdrückend.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

BIETEN  | KÜNSTLER   | BEDINGUNGEN | KONTAKT | IMPRESSUM